top of page
AN 2 – Ànima Negra 2020

AN 2 – Ànima Negra 2020

Einer der renomiertesten Rotweine Mallorcas.

  • Rückgabe und Rückerstattung

    Sie haben ein 14 tägiges Rückgaberecht. Genauere Informationen finden Sie unter unseren AGB'S

  • Versandrichtlinie

    Hochwertiger und besonders sicherer Kartonageversand, zzgl. Versandkosten.

  • Produktinfo

    Die Weinguts-Gründer von Ànima Negra - Pere Ignasi Obrador und Miquelàngel Cerdà - verfolgten von Anfang an eine Vision: Sie wollten Premium-Weine aus ortstypischen Rebsorten keltern und so die mallorquinische Rebenvielfalt mit der Welt teilen.

    Grundlage des Àn/2 bildet die nur auf Mallorca heimische Rebsorte Callet. Nach der Lese wird ihr Most bis zu 20 Tage mazeriert - eine ungewöhnlich lange Zeit, die sich jedoch definitiv auszahlt! Mazeration meint übrigens die Extrahierung verschiedener Inhaltsstoffe aus der Beerenhaut in den Saft. 13 Monate verbringt der Wein dann in Barriquefässern (225l), bevor er abgefüllt wird.

    Àn/2 funkelt uns ausgeschenkt in sattem Kirschrot an. Aus dem Glas strömen uns feine Holznoten entgegen, die sich mit intensiven Beerenaromen vermischen. Im Mund schmiegt sich der Àn/2 angenehm weich an den Gaumen und hallt noch lange nach. Definitiv Ànimierend!

     

    Weinbereitung
    Handlese mit 10-kg-Kisten. Erste Auswahl der Trauben im Weinberg. Nach der Entladung in der Kellerei lagern die Trauben die gesamte Nacht über in einem Kühlraum, wo sie auf 8-10 °C heruntergekühlt werden.
    Danach erfolgt eine manuelle Selektion der Trauben am Sortiertisch und anschließend mittels optischer Technologie eine Begutachtung Beere für Beere, um nur die allerbesten Früchte weiterzuverarbeiten. Durch Nutzung des Gravitationsprinzips werden die ausgewählten Trauben in 4.000-Liter-Fässer aus französischer Eiche gefüllt, wo die Gärung bei kontrollierter Temperatur beginnt. Diese Gärung erfolgt durch autochthone Hefen, die im Laufe der Jahre in den besten Parzellen identifiziert und ausgewählt wurden und den Aufbau einer umfangreichen Gendatenbank ermöglicht haben. Die malolaktische Gärung findet in neuen, sehr feinporigen Barriques aus französischer Eiche statt, in denen der Wein ausgebaut wird.


    Ausbau
    14-monatiger Ausbau in neuen, mittel- und mittel bis stark gebrannten
    Barriques aus französischer Eiche, mit einem Abstich nach der Hälfte der
    Zeit. Vor der Abfüllung 2-monatige Lagerung in Edelstahltanks.

     

    Rebsorten
    95 % Callet
    5 % Mantonegro-Fogoneu
    Mittlerer Ertrag von
    500 g pro Rebstock

    Alkoholgehalt: 13,5 %

     

€19.90Price
bottom of page